Dein Team vom The Yoga Training Zurich


Dein Team: Chris, Clive und Lea

2005 rief Clive in Zusammenarbeit mit AIRYOGA das International Yoga Teacher Program ins Leben – zu diesem Zeitpunkt in der Schweiz die erste von der Yoga Alliance anerkannte Ausbildung. Neben Lance Schuler und Glenn Ceresoli fungierte auch Clive selber als Lehrer. Dieses Programm war die erste einer Reihe weiterer Ausbildungen, die er in der Schweiz und in Deutschland durchführte und koordinierte. Die letzte Ausbildung unter dem Namen International Yoga Teacher Program in Zusammenarbeit mit Alexa Le wurde im März 2020 abgeschlossen. Für Clive ging eine Ära zu Ende und schaffte Raum für neues Projekt mit neuem Team und frischem Wind. Chris ist seit 2017 Clives Schüler und Lea besucht seit 2019 seine Klassen. Mit ihnen beiden zusammen bildete sich die geeignete Ausgangslage für ein das neue Projekt The Yoga Training Zurich.


Clive Radda

Leitung



Clive wurde 1968 in Barcelona, Spanien, geboren und wuchs in Indien sowie auf Ibiza auf. Bereits in jungen Jahren erlernte er von seiner Mutter die Kunst des Heilens, während sein Vater ihm Hatha- und Jñana-Yoga näher brachte.

Clive und Yoga

Seit jeher hat Clive zahlreiche Sportarten und Bewegungsformen ausgeübt. Nachdem Clive zehn Jahre lang in Brasilien, in der Schweiz, in Thailand, China und Taiwan Kampfkünste trainiert hatte, begann er, in Thailand unter einem taoistischen Yogi Iyengar-Yoga zu praktizieren. Dies beeinflusste seinen Weg massgeblich. Mehr als zwölf Jahre lang war Clive Sheridan sein Lehrer.

2002 absolvierte Clive in Bali und Byron Bay das Yoga Arts Teacher Training. Später kamen zwei weiterführende Ausbildungen bei Ana Forrest in den USA hinzu. Seit 2006 ist Clive Schüler von Glenn Black und nahm als solcher an dessen legendärem Forest Yogi Training in Costa Rica teil. Clive unterrichtet seit 2000 Yoga und hat in allen grossen Fitnesscentern in Zürich sowie in führenden Yogastudios in Zürich und der Schweiz sein Wissen vermittelt.

Clive unterrichtet körperlich anspruchsvolle, intensive Stunden, die unterschiedlichste Arten der Bewegung umfassen. Er legt ebenso grossen Wert auf bewusste Atmung wie darauf, ein Lächeln auf den Lippen zu tragen und Freude zu haben – sei es auf der Yogamatte oder generell im Leben.

Clive fühlt tiefe Dankbarkeit gegenüber seiner Lehrerinnen und Lehrer. Sie und das Verlangen, mehr zu lernen und voranzuschreiten, haben Clives Weg zu einer Achterbahnfahrt gemacht – wenn auch zu einer grossartigen. Mögen sich Hatha-Yoga, Jñana-Yoga und Tantra weiterhin verbreiten und zu Klarheit, Glück, Gesundheit und Selbstverwirklichung führen.

Clives Dankbarkeit gilt insbesondere:

Yoga

  • Clive Sheridan – für die Tantras, Pranayamas und Anstösse

  • Louisa Sear – für die Inspiration und Ashtanga

  • BNS Iyengar – für die «indische Art» und Ashtanga

  • Lance Schuler – für die Vermittlung der positiven Kraft von Asanas

  • Glenn Ceresoli – für die «korrekte» Ausrichtung

  • Martyn Hoogstra – für die Demut und einen guten starken Flow

  • Ana Forrest – für die Lehre vom Lehren und für die Bedeutung von Core-Training

  • Dharma Mittra – für die Vereinbarkeit von Körperlichkeit und Spiritualität

  • Glenn Black – für die Erfahrungen und Erkenntnisse, die Augen und Körper öffnen

Schamanismus

  • Yerpun Solar – für die unzähligen Rituale und Heilungen, für das «schamanistische Jñana-Yoga» und für die Pforte zu dieser Dimension

  • Ramesh Balsekar – für die Gedankenspiele

  • Jagdish – für das Zerlegen des Geistes

Tantra

  • Khyapa Baba – für die Gelegenheit, endlich einen wahren Guru für Tantra und tantrische Meditationen zu treffen


Mehr zu Clive:

Clives Klassen ab September bis Mai

Montags: Klassisch (Open Level)

Mittwochs: Power-Vinyasa-Flow (Intermediate)

Freitags: Friday Fire (Advanced)

Clives Klassen Mai bis August

Montags: Klassisch (Open Level)

Dienstag: Klassisch (Advanced Level)

Freitags: Friday Fire (Advanced)



Lea

Assistance

Carousel imageCarousel imageCarousel image

Yoga ist für Lea nicht nur die Praxis von Asana, sondern geht weit darüber hinaus. So praktiziert und unterrichtet sie genauso leidenschaftlich Yoga, wie sie sich beruflich für sozial randständige Menschen einsetzt. Yoga ist für Lea eine ganzheitliche Haltung, eine Philosophie des Seins, eine konstante Auseinandersetzung der Lebensgestaltung auf und neben der Matte.

Ihre Praxis und Stunden sind geprägt von der traditionellen Lehre des Ashtanga-Yoga, genauso wie von ihrem Yin-Yogateachertraining.

Zu unterrichten, bedeutet für Lea die Transformation ihres Wissens aus Lehre und Erfahrung an ihre Schüler weitergeben zu dürfen. Trotz aller Ernsthaftigkeit für die Praxis, wer Lea kennt, weiss, dass bei und mit ihr viel gelacht wird.

Lea ist bei The Yoga Training Zurich, nebst der aktiven Assistenz, für die reibungslosen Abläufe und die Organisation zuständig. Deine Fragen und Anliegen nimmt sie gerne entgegen und hilft bei der Vor- und Nachbereitung des Stoffes aus dem Ausbildungsprogramm.

Mehr zu Lea:

Leas Klassen

Dienstags: Vinyasa-Flow (Open Level)

Samstags: Vinyasa-Flow (Open Level)

Chris

Assistance

Carousel imageCarousel imageCarousel image

Chris beschäftigt sich gerne mit der Auseinandersetzung des Seins und des Lebens. Für ihn endet Yoga folglich nicht beim Zusammenrollen der Matte, er ist bestrebt die Lehren des Yoga auch in seinen Alltag zu integrieren.

Seine Praxis wird bereichert von Forschergeist und Experimentierfreude. Längst ergänzen und bestimmen Meditation und Pranayama seine täglichen Disziplinen. Sein Unterricht wird von seinem kreativen Entdeckergeist beeinflusst und bleibt dennoch Yoga.

Chris ist kontinuierlich interessiert sein Wissen zu erweitern und zu vertiefen. Die Faszination von der Materie und die Anreicherung von Erfahrungen führte schliesslich zum Entschluss diese auch weitergeben zu wollen.

Im Team vom The Yoga Training Zurich hat Chris die Verantwortung für das Ästhetische übernommen und ist an der strukturellen Mitgestaltung des Trainings beteiligt. Er wird wie Lea assistieren, vor Ort Ansprechperson sein und unterstützt die Teilnehmer im Verlauf ihres Trainings.

Mehr zu Chris:

Chris Klassen

Mittwoch: Vinyasa Foundations (Entry Level)

Freitag: Vinyasa-Flow (Open Level)




Guest Teachers


Michael Hamilton

Michael ist in Kapstadt geboren und aufgewachsen, wo er im Alter von sechs Jahren die Kampfkunst erlernte. Daraus entwickelte sich sein Interesse für körperliche Praxis und östliche Philosophie und Meditation. Nachdem er an der Universität Geschichte, Kunstgeschichte, Philosophie und englische Literatur studierte hatte, verlagerte sich sein Interesse zu den alten Lehren Indiens, speziell Buddhismus und Advaita Vedanta, und führte ihn nach Indien und Nordamerika, wo er sich bei Advaita-Lehrern in den Yoga, Zen-Meditation und Darshans vertiefte. Von Sri K. Pattabhi Jois erlangte Michael in Mysore, Indien die Lehrerlaubnis für Ashtanga Yoga. Seine gegenwärtigen Lehrer sind Richard Freeman und Doug Keller. Nach dem Tod seines Zen-Lehrers Daido Loori Roshi richtete Michael seinen Fokus auf die Vipassana Meditation nach der Tradition von Mahasi Sayadaw.

Michaels Webseite


Chiara Castellan

Chiara ist in Zürich geboren und aufgewachsen, studierte Architektur an der ETH Zürich und erforscht seit 1995 Yoga. Seit 2006 unterrichtet sie. Chiara ist eine Authorisierte Level 2 Ashtanga Yoga Lehrerin. Jährlich reist sie nach Indien um von ihrem Lehrer R. Sharath Jois am Krishna Pattabhi Jois Ashtanga Yoga Institute zu lernen. Im Jahr 2011 hatte sie die einmalige Gelegenheit ihm in der Shala in Mysore zu assistieren. An der Sanskrit Universität studiert Chiara regelmässig Yoga Philosophie, Chanting und Sanskrit. Auf ihrem Weg ist sie bedeutenden Yogis aus aller Welt begegnet, die sie inspirierten und sie vieles lehrten. 2006 schloss sie in Zürich die 200 Stunden Yoga Alliance Yogalehrer-Ausbildung ab und im Jahr darauf das Advanced Teacher Training in Iyengar Yoga. Dieses Wissen lässt sie in ihren Ashtanga Yoga Unterricht einfliessen.


As well as ...

Weitere Lehrer werden demnächst angekündigt.

Wir sind bestrebt, mit den Besten der Besten zu arbeiten, um dir eine einzigartige Ausbildung zu gewährleisten mit der Möglichkeit, von Experten zu lernen innerhalb ihrer Fachgebiete